Datenschutz

Deine Daten werden wir vertraulich behandeln und nur innerhalb unserer Fahrschule verwenden. An Dritte werden persönliche Angaben nur mit deiner Zustimmung weitergegeben.

Bekleidung

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir für die Fahrstunden passende Kleidung zu tragen. Namentlich geschlossene Schuhe ohne Absätze, bei Sonnenschein eine Sonnenbrille und generell zum Wetter passende Bekleidung.

Fahrstunden

Der Fahrunterricht findet am mit dem Fahrlehrer vereinbarten Ort statt. Eine Bootfahrlektion dauert 90 Minuten und beginnt mit dem Klarmachen des Schiffes und endet mit Schlussbesprechung, bei Bedarf neuer Terminfindung und Verabschiedung. Fahrlektionen, welche weniger als 24h vorher abgesagt werden, sind kostenpflichtig. Ausnahmen sind mit Arztzeugnis. Die Anmeldung zur praktischen Führerprüfung tätigt der Fahrlehrer, natürlich in Absprache mit dem Fahrschüler.

versicherung

Während des Fahrunterrichts ist das Schiff versichert. Einen pflichtbewussten Umgang mit Boot und Material ist trotzdem unabdingbar. Bei grobfahrlässigem Handeln kann die Versicherung die Leistungen kürzen und würde zu Lasten des Ursachers gehen.

Während den Kursveranstaltungen im Fahrschullokal ist die Versicherung Sache des Teilnehmers/der Teilnehmerin. Die Driving Team Zürich GmbH hat eine Betriebshaftpflichtversicherung bei der Allianz Suisse abgeschlossen, welche Schäden durch schuldhaftes Verhalten des Mitarbeiter abdeckt.

Fahrfähigkeit

Der Fahrschüler garantiert in der Zeit der Fahrlektionen fahrfähig zu sein. Es gilt ein striktes Verbot von Alkohol, Drogen, beeinträchtigende Medikamente etc. während des Unterrichtes. Wenn der Fahrlehrer mit gutem Grund die Fahrfähigkeit des Fahrschülers in Frage stellen kann, ist er jederzeit zum Abbruch der Übungseinheit berechtigt. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten seitens des Fahrschülers.

Zahlungskonditionen

Die Kosten werden nach der Ausbildungseinheit fällig. Zahlungsart und Frist kann mit dem Fahrlehrer vereinbart werden. Möglich sind EC- oder Kreditkarte, per Einzahlungsschein/Banküberweisung oder Bar. Spätestens am Prüfungstag müssen alle Forderungen beglichen sein.